Hip Hop Festivals

Hip-Hop-Musik hat ihre Wurzeln in der schwarzen Funk- und Soul-Musik.

Der Rap ist ein Sprechgesang der aus dem Jamaikanischen kommt. Hip-Hop ist ein bedeutungsfreie Begriff der entweder auf Lovebug Starski oder DJ Hollywood zurückgeht, beides Pioniere der Form. International verbreitete sich Hip Hop Anfang der 1990er-Jahre.

Eines der größten Hip-Hop-Festivals in Europa ist das Hip Hop Kemp, das jedes Jahr im August in der Tschechischen Republik stattfindet. Das erste Mal wurde dieses Festival 2002 abgehalten und es war ein riesen Erfolg.

DJ-Workshops, Breakdance-Battles und Möglichkeiten für Graffiti-Aktionen auf dem Programm Auch die Auftritte internationaler MCs (Rapper) waren und sind bis heute der absolute Höhepunkt solcher Festivals. Die Zahl der Besucher steigt stetig. In der Anfangszeit waren mehrere tausend und heute 20.000 Besucher anwesend. Doch es gibt noch viele andere populäre Festivals in der Hip Hop Szene.

Mit Jam werden Hip-Hop-Partys bezeichnet, die sich darum bemühen, die sogenannten vier Elemente des Hip-Hop an einem Abend zu vereinen. Den Rap, die DJs, den Grafiti und natürlich die Breakdance- Einlagen. Die Blütezeit der Jams war in den 80er-Jahren, vor allem in den USA, aber auch in Europa. Seit den 90er-Jahren weichen sie immer mehr den Konzerten, bei denen hauptsächlich die Rapper im Vordergrund stehen. Eine weitere Hip Hop Veranstaltung ist das MTV HipHop Open, das jedes Jahr in Stuttgart stattfindet. Heute gehört es zu den größten Hip Hop Events in ganz Europa, mit mehr als 65 000 Besucher und 150 Künstler.

Ein fester Bestandteil des Hip Hop und somit auch der Festival Besucher ist der dazugehörige und auch zur Erkennung gedachte Hip Hop Style. Unter anderem sind Baggy Pants (besonders weite Hosen), die meist unter der Hüfte getragen werden, ein fester Bestandteil der Hip Hop Szene und als Hip Hop Klamotten auch nicht mehr dort wegzudenken. Mittlerweile haben sich die HipHop Klamotten weltweit zu einer alltagstauglichen Mode (ähnlich wie bei der Brautmode) entwickelt, die mit überweiten Polo-Shirts, T-shirts, Hoodys, Sweatshirts und den entsprechenden Sneakers oder Basketballschuhen getragen werden. Der heutige Trend der Hip Hop Klamotten wird als "Bling Bling" bezeichnet, dies bedeutet, mehr Glanz und Glamour. Luxus pur der sich durch Gold-, Silber- und Diamantenlook auszeichnet.

Trotz allen Erfolgs bewahrt sich die Hip Hop Festivals bis heute ihren Charakter und ihre Traditionen.